Früharthritis-Sprechstunde für Patienten mit hochgradigem Verdacht auf eine entzündliche Erkrankung: Termin innerhalb 1-2 Wochen, ggf. auch sofort, wenn die Anmeldung durch den Hausarzt/Praxisteam erfolgt.
Kriterien sind:
1. neu aufgetretene Gelenkschwellungen bzw. schmerzhafte Gelenke, (> 2 große u/o kleine Gelenke, Dauer >4 Wochen)
oder
2. Patienten mit Rückenschmerzen (> 3 Monate, Schmerzmaximum in der 2. Nachthälfte, Besserung durch NSA oder Bewegung, Alter>40 Jahren)
und
3. mindestens 1 pathologisch erhöhter Wert wie CRP, BSG, ggf. RF, CCP-AK, ANA)

Bitte bringen Sie alle Unterlagen, Vorbefunde einschließlich Röntgenbilder und MRT-Befunde/-Bilder zum Termin mit.

Um möglichst alle Informationen zum Termin bei der Rheumatologin komplett verfügbar zu haben, werde ich kompetent von meinen rheumatologischen Fachassistentinnen Roswitha Schmucker, Ramona Schreiber und meiner Weiterbildungsassistentin und Kollegin Dr. med. Engl unterstützt.

 

 

Fortbildung, Kongressbesuch oder Urlaub:

Freitag 4.10.2019

Samstag 21.12.2019 - Montag 6.1.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Und übrigens:

im Jahr 2015 waren mir Fortbildungen, Berufsverbände, Fachzeitschriften und -Bücher  mehr als 4000 € wert, um für meine Patienten auf dem neuesten Wissenstand zu bleiben!


Sie möchten mehr über chronische Schmerzen oder Rheuma wissen? Melden Sie sich bei uns an der Rezeption an, Vorträge finden ab 6 Teilnehmern.

Wir führen Schmerzkonferenzen  in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für interdisziplinäre Schmerztherapie (ZiS) der TUM und mit Dr. Kammermeyer, München durch.

Dabei werden  Patienten mit speziellen Problemen interdisziplinär vorgestellt, um diesen Menschen weiter zu helfen.

Außerdem wird ein besonders aktuelles Thema vorgetragen, das in lebhaften Diskussionen Anregungen zum Weiterstudium ergibt.

Es können auch eigene Schmerzpatienten persönlich oder nach Aufzeichnungen vorgestellt werden.

Anmeldung für Kollegen unter 08024 6088755 .

In der Schmerzkonferenz bei Dr. Kammermeyer (jeden 1. Mittwoch im Monat) in München wird eine gleiche Veranstaltung durchgeführt.

Interdisziplinäre Fortbildung der Schmerzspezialisten in externen Schmerzkonferenzen

Wir Schmerzspezialisten etwa 12 Mal im Jahr, z.T. auch bei uns in der Praxis.

Dr. Streibl nimmt auch in der TUM München an der Schmerzkonferenz bei Prof. Tölle und   an der Schmerzkonferenz Nymphenburg (Dr. Kammermayer)teil.

Am lebhaften Austausch beteiligen sich dabei Allgemeinärzte, Orthopäden, Neurologen, Anästhesisten, Psychologen, Rehabilitationsmediziner, Internisten, Rheumatologen u.a.m. .

Dabei stellen wir Patienten mit speziellen Problemen interdisziplinär vor, um diesen Menschen weiter zu helfen.

Außerdem wird ein besonders aktuelles Thema vorgetragen, das in lebhaften Diskussionen Anregungen zum Weiterstudium ergibt.

Hier sind einige vertrauenswürdige Links für Rheuma- und Schmerzpatienten:

www.dgrh.de    Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie

www.bdrh.de    Berufsverband Deutscher Rheumatologen e.V.

www.rheuma-liga.de  Deutsche Rheumaliga Bundesverband e.V.

www.rheuma-online.de   Rheuma Online Informationen

www.dgschmerzmedizin.de   Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin

www.dgss.org    Deutsche Schmerzgesellschaft

https://mein-schmerz.de/ Online-Portal für Schmerzpatienten

www.kvb.de/patienten    Informationen der KV Bayern für Patienten

www.blaek.de    Bayerische Landesärztkammer: Siehe Patienteninfo


Rheumatologie und

Schmerztherapie
Dr. Helga Streibl
Dr. Streibl

Praxis

Münchner Str. 56a
83607 Holzkirchen

Anmeldung
Rheumasprechstunde:
Telefon: 08024/6088755
Fax für Befunde: 08024/6088756

Sprechzeiten:

Mo 12:30 - 18:30
Di  8:00 - 12:00
Mi  8:00 - 12:00
Do  8:00 - 12:00 und
15:30-18:30
Fr  8:00 - 12:00


Und nach Vereinbarung

RZ Muenchen